Canyoning – die Natur und Sport miteinander verbinden

Canyoning

Das Canyoning ist ein ganz besonderes Erlebnis. Hier besteht die Möglichkeit, die Natur einmal aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen. Wer ein wenig sportlich ist und Spaß daran hat, zu klettern, der kann beim Canyoning an seine Grenzen gehen.

Canyoning – was ist das und für wen ist es geeignet?

Das Canyoning wird auch als Schluchteln bezeichnet und beschreibt ein Erlebnis oder eine Sportart, bei der es darum geht, tief in die Schluchten abzutauchen. Von oben nach unten gehen Sie in die Schlucht hinein – natürlich gut gesichert. Dadurch eröffnet sich Ihnen ein ganz neuer Blick auf die Umgebung. Es gibt jede Menge verschiedene Möglichkeiten, wie Sie in die Schlucht absteigen können. Sehr bekannt ist das Abseilen. Hier werden Sie an einem Seil gesichert nach unten gelassen. Das Abklettern bedeutet, dass Sie an den Wänden der Schlucht nach unten gehen und immer auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, den nächsten Schritt zu machen. Je nachdem, wie die Schlucht aufgebaut ist, können sie sogar natürliche Rutschen nutzen. Das heißt, hier geht es mit viel Schwung nach unten. Vielleicht landen Sie sogar direkt im Wasser und können dann durch die Schlucht schwimmen.

Canyoning - Schlucht

Geeignet ist Canyoning für alle Menschen, die keine Angst vor einem neuen Abenteuer haben und sich darüber freuen. Man muss nicht unbedingt bereits Erfahrung im Klettern mitbringen, auch Einsteiger können in die Schlucht hinabsteigen und ihre Ängste überwinden, um einen ganz besonderen Adrenalinschub zu bekommen. Es gibt Ausflüge mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Für Einsteiger werden einfache Schluchten ausgewählt, wer schon Erfahrung hat, der kann auch deutlich größere Herausforderungen in Angriff nehmen und vielleicht sogar das Canyoning mit Rafting kombinieren.

Was braucht man zum Canyoning?

Das Canyoning kann als Erlebnis gebucht werden und in diesem Fall brauchen Sie keine eigene Ausrüstung, da alles gestellt wird. Hier sind Sie lediglich dazu angehalten, die richtige Kleidung zu tragen. Das heißt, Sie brauchen feste Schuhe und wetterfeste Kleidung. Die festen Schuhe sind schon allein deshalb notwendig, damit Sie den Weg zur Schlucht zurücklegen können. Hier sind manchmal etwas längere Wanderungen notwendig, damit Sie oben an der Schlucht stehen. Auch Badebekleidung sollte nicht fehlen. Gerade bei schönem Wetter werden Sie es genießen, wenn Sie nach dem Abstieg in das kühle Nass tauchen können. Alles für die Absicherung zum Abstieg wird Ihnen zur Verfügung gestellt. So brauchen Sie sich keine weiteren Gedanken über Seile, Sicherheitshaken und anderes Zubehör zu machen.

Canyoning als Geschenkidee – in eine ganz neue Richtung gehen

Wie wäre es denn mit Canyoning als Geschenkidee? Sie könnten einem lieben Menschen eine Freude machen, wenn Sie genau wissen, dass er einem Abenteuer gegenüber nicht abgeneigt ist. Canyoning als Gutscheingeschenk hat gleich mehrere Vorteile. Der Beschenkte kann sich den Termin selbst aussuchen und sich so auf den Ausflug optimal vorbereiten. Vielleicht möchten Sie den Ausflug auch zusammen starten und sich gemeinsam in das Abenteuer Natur begeben? Dann suchen Sie einfach in der Nähe nach einem Anbieter oder nutzen Sie einen Urlaub, um die Berge von ihrer natürlichen und rauen Seite kennenzulernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.