Geburtstag mal anders – 10-km Lauf beim Dachauer Frühjahrslauf

Meinen 40. Geburtstag am 1. Mai vor drei Jahren wollte ich unbedingt feiern und habe 20 Freunde und gute Bekannte in das beliebte Lokal in Dachau Seven eingeladen.
In diesem Jahr will ich aber meinen 43. Geburtstag ganz anderes verbringen und die Teilnahme am 10-km Lauf beim Dachauer Frühjahrslauf ist perfekt dazu.

Der Lauf beginnt um 10 Uhr und ich muss schon um 7:00 aufstehen. Mein Freund will auch laufen, aber ich habe keine Lust mehr. Im Gegensatz zu einem normalen Training, bedeutet der Wettkampf immer eine intensive körperliche Anstrengung und es gibt an diesem Morgen genügend Ausreden wie das schlechte Wetter, der Regen und mein Geburtstag.
Aber im Bad stelle ich fest, dass ich mich von meinem inneren Schweinehund nicht besiegen lasse und kurz nach 9:00 fahren wir zum ASV Dachau, wo der Lauf stattfindet.

Wir melden uns an und warten in der Halle auf den Lauf. Es sind gerade 10 Grad und es nieselt.
Aber jetzt ist es schon egal und nach dem kurzen Aufwärmen starten wir. Aus meinem ersten Lauf in Forstenried vor 5 Wochen habe ich gelernt, dass ich mich nicht zu weit hinten und eher seitlich aufstellen soll. Diesmal ist es aber nicht so schlimm, weil nicht so viele Läufer teilnehmen. Die meisten Läufer fangen sehr schnell an, aber ich weiss, dass ich nicht schneller als im Tempo 4:50 laufen kann und mein Puls unter 165 halten soll.
Die Strecke kenne sie vom Laufen und Rennradfahren und sie ist sehr schön. Wir laufen durch Felder, im Wald und am Bach entlang.
Nach 3 km bin ich, wie beim ersten Lauf, ziemlich erschöpft, mein Puls ist über 170 und ich muss langsamer laufen. Ab dem sechsten Kilometer geht es besser, ich laufe fast einsam und schaue mir die Gegend genauer an. Nach 8,5 km ist es nicht mehr so weit bis zum Ziel, aber ich weiss, dass ich bei diesem Lauf niemanden überholen werde, wie in Forstenried, weil ich sehr erschöpft bin. Kurz vor dem Ziel sehe ich einen Fotografen und lache, um besser auf den Sportbildern auszusehen. Wenn die Bilder dann online sind, stelle ich fest, dass es nichts gebracht hat und kann mich bei der Bestellung schlecht für ein Bild entscheiden.
Mein Freund ist schneller als ich, wartet am Ziel mit meinem Iphone auf mich und macht Bilder.

Dachauer_Fruehjahrslauf2015  Dachauer_Fruehjahrslauf2015_1

Wir warten bis 12 Uhr auf die Ergebnisse und Siegerehrung. Mit der Zeit 50:43 bin ich bei diesem Lauf um 1 Sekunde schneller als in Forstenried. Es reicht aber in Dachau nur für den 6. Platz in meiner Altersklasse W40. Der Dachauer Frühjahrslauf scheint bei ein paar guten Läuferinnen beliebt zu sein. Die beste Läuferin in meiner Altersklasse hat nur 38:36 Minuten gebraucht und auch die vierte war mit der Zeit 42:26 sehr schnell. Hier kann ein Neuling im Sport, wie ich, nicht mithalten.
Aber die Plätze und Zeiten sind nicht so wichtig. Sport und Wettkämpfe sollen vor allem Spaß machen. Und das war der Fall bei meinem zweiten 10-km Lauf. Deshalb war es auch ein erlebnisreicher und besonderer Geburtstag und bleibt viel tiefer in meiner Erinnerung als der 40. Geburtstag bei Seven.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.