Liebster Award

liebster_award

Am 5. September wurde ich vom Blog offshorepapaonlinemama.eu für den Liebster Award nominiert. Das ist eine nette Überraschung, um so mehr, dass mein Blog noch ziemlich neu und wenig bekannt ist. Vielen Dank, Nadine. Ich nehme gerne teil und werde demnächst ein paar Blogs suchen, die mir gefallen und die ich für den Liebster Award nominieren möchte.

Der Liebster Award ist eine Blog-Aktion, bei der Blogger andere Blogger nominieren, um die Blogs gegenseitig bekannter zu machen.


Die Regeln:

• Danke dem Blogger, der dich nominiert hat
• Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat
• Füge eines der liebster-blog-award Buttons in deinen Post ein
• beantworte die dir gestellten Fragen
• erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst
• nominiere 5-11 Blogs, die weniger als 300 Follower haben
• informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast

Hier sind meine Antworten auf die Fragen, die mir Nadine gestellt hat:

1.Wie kam es zu deinem Blognamen?
Auf meinem Blog berichte ich über meine sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft wie Laufen, Rennrad-, Mountainbike- und Bergtouren, die mittlerweile meine große Leidenschaft sind, mein Leben bereichern und mich glücklich machen. Da ich aber noch vor 5 Jahren wenig aktiv und sportlich war, habe ich einen Vergleich und weiß aus eigener Erfahrung, dass der Sport glücklicher machen kann.

2.In welcher Jahreszeit fühlst du dich am wohlsten?
Am liebsten habe ich die warme Jahreszeit zwischen Mai und Ende September, weil ich mich viel an der frischen Luft bewegen kann. Ich freue mich aber auch nach dem heißen Sommer auf die Abkühlung, die wunderschönen Herbstfarben, den Schnee im Winter und das Frühlingerwachen im März.

3.Welche Dinge machen dir eine Freude?
Selbstverständlich sind das die sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft, alleine, mit meinem Freund, Sohn oder meinen Freundinnen.

4.Was war dein bisher schönstes Feedback auf deinem Blog?
Das war die Nominierung zum Liebster Award.

5.Spontan oder planen?
In der Freizeit liebe die Spontanität. Meine kurzen Rennrad- oder Bergtouren plane ich oft nicht, sondern suche mir während des Frühstücks auf der Karte aus.

6.Ein morgen ohne Kaffee, wäre das etwas für dich?
Nein, nach dem Frühstück brauche ich unbedingt Kaffee, etwas Essen und eine Dusche, um wach zu werden. Manchmal gehe ich aber vor dem Frühstück laufen und das wirkt besser als Kaffee.

7.Was bist du für ein Urlaubstyp?
Seit 2 Jahren mache ich nur noch sportliche Aktivurlaube und erkunde die Reiseziele mit dem Rennrad, Mountainbike, beim Wandern oder Laufen.

8.Was hältst du von Printmedien?
Wenn ich Zeit zum Lesen habe, dann sind das Printmedien, klassische Bücher und Zeitschriften.

9.Allesesser oder Mäkler?
Als Kind war ich ein Schlechtesser. Mittlerweile esse ich fast alles, was gut schmeckt und gut aussieht.

10.Zu welcher Tageszeit schreibst du am liebsten?
Das ist ganz unterschiedlich, aber grundsätzlich brauche ich beim Schreiben viel Ruhe und gute Stimmung.

11.Was hat dich dazu bewogen mit dem Bloggen anzufangen?
Mit dem Bloggen habe ich in diesem Jahr im Winter angefangen. An einem kalten Tag im Februar habe ich mir die unzähligen Bilder von meinen tollen Aktivitäten aus den Jahren 2013 und 2014 angesehen und habe mich entschieden, zukünftig darüber auf meinem Blog zu berichten.

Meine Fragen:

1. Warum schreibst du den Blog?
2. Wie wichtig ist der Sport in deinem Leben und wie viele Stunden pro Woche verwendest du dafür?
3. Was machst du am liebsten an einem heißen Wochenende im Sommer?
4. Wie verbringst du lieber deine Freizeit: aktiv und sportlich oder gemütlich und entspannend?
5. Wo fühlst du dich am besten: in einer Großstadt, in den Bergen oder am Meer?
6. Was ist deine beliebteste Jahreszeit?
7. Wie wichtig sind, deiner Meinung nach, gemeinsame Interessen in einer Beziehung?
8. Wie lautet dein Lieblingsmotto?
9. Gehst du gerne essen oder kochst du lieber?
10. Was ist dein Traumreiseziel?
11. Wohin geht deine nächste Reise?

Meine Nominierungen:

www.visionsgarten.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.