Warum ich im Sommer keine längeren Urlaubsreisen brauche

sommer_zu_hause_640_250

Zwischen 2006 und 2010 waren Reisen ans Mittelmeer und auf die Kanaren meine große Leidenschaft und ich war sehr oft mit meinem kleinen Sohn im Urlaub. Das Meer, die herrlichen Strände, die wunderschönen Landschaften, die malerischen Orte und das tolle Wetter mit vielen sonnigen Tagen haben mich fasziniert.

sommer_zu_hause1  sommer_zu_hause2

sommer_zu_hause3  sommer_zu_hause4

Das Wetter in Deutschland und Mitteleuropa, selbst im Sommer fand ich schrecklich und die kalte Jahreszeit schien mir unendlich lange zu sein. Unsere Landschaften haben mich wenig beeindruckt und die Berge vor der Haustür haben auf mich keine große Faszination mehr ausgeübt.

Alles hat sich geändert, als ich im Oktober 2010 mit dem Sport angefangen habe. Zuerst war es der Training im Fitnessstudio und zu Hause auf dem Heim- und Crosstrainer. Plötzlich konnte ich mich auch beim schlechten Wetter bewegen und was gutes für meinen Körper, Geist und Seele tun. Im Frühling 2011 habe ich mich für Inlineskaten begeistert und ganz langsam mit dem Laufen angefangen. Ich hatte Riesenspaß am Sport an der frischen Luft. Ich habe verstanden, dass man bei uns schöne Sachen unternehmen kann, die Natur vor der Haustür herrlich ist und der Winter gar nicht so lange dauert.

sommer_zu_hause5  sommer_zu_hause6

Die Urlaubsreisen sind immer seltener geworden und ich war froh, dass ich nicht mehr so oft den Koffer packen und viel Geld für Flugreisen ausgeben muss.

2013 habe ich meinen Freund kennengelernt und mit ihm die ersten Rad- und Wandertouren unternommen . Ich habe mich für die sportlichen Aktivitäten mitten der Natur begeistert und endlich habe ich richtig begriffen, wie schön es bei uns ist.

sommer_zu_hause8  sommer_zu_hause7

Ein Jahr später habe ich mich für das Rennradfahren begeistert und habe die ersten Ausfahrten in das bisher unbekannte Dachauer Hinterland gemacht. 2015 habe ich die ersten Erfahrungen mit Wettkämpfen gesammelt und erfolgreich zwei 10-km Läufe, einen Halbmarathon, einen Marathon und einen Triathlon absolviert.

sommer_zu_hause9  sommer_zu_hause10

Während der sportlichen Aktivitäten mitten der Natur genieße ich die wunderschönen Landschaften, erlebe unzählige Glücksmomente und insgesamt habe ich das Gefühl, intensiver zu leben. Deshalb muss ich nicht unbedingt ans Mittelmeer, auf die Kanaren oder in ein Fernziel fliegen.

Mittlerweile habe ich gelernt, all das zu genießen, was ich vor der Haustür habe.

Einer meiner Lieblingszitate ist die Aussage von Johann Wolfgang Goethe:

“Willst du immer weiter schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen:
Denn das Glück ist immer da.”

Statt der vielen Flugreisen unternehme ich jetzt sehr viele Kurzurlaube in die Berge, nach Südtirol oder immer wieder an den Gardasee.

sommer_zu_hause13  sommer_zu_hause14

Selbstverständlich ist es auch schön, zweimal im Jahr was anderes zu sehen. Meine bisherigen Aktivurlaube gingen nach Mallorca, Ligurien, Toscana und Fuerteventura. Im Winter würde ich gerne mal in ein Fernziel fliegen und die exotischen Landschaften genießen.

sommer_zu_hause15  fuerteventura_rennrad_lapared3

Bisher habe ich nur zwei Fernreisen nach Kuba und Thailand gemacht. Das nächste Mal möchte ich nach Bali fliegen. Die kleine indonesische Insel scheint mir ein perfektes Reiseziel für Aktivurlauber zu sein. Es gibt dort hohe Berge (der höchste Berg Gunung Anun ist 3142 m hoch), Vulkane, tropische Regenwälder, prachtvolle Tempel und traumhafte Strände. Sicher kann man dort herrlich wandern und die schöne Insel mit Mountainbike erkunden.

Die warme Jahreszeit zwischen Mitte April und Mitte Oktober ist jedoch grundsätzlich für die Aktivitäten vor der Haustür gedacht. Das gilt auch für Pfingst- und Sommerferien meines Sohnes. Wir machen Radtouren, Ausflüge zum Starnberger See, Ammersee und in die Berge. Ab und zu verbringen wir manchmal ein Wochenende beim Zelten am Brombach- oder Schliersee. Der Sommer 2015 in Deutschland war herrlich und wir haben den Eindruck nicht, dass wir was verpasst haben.

sommer_zu_hause11  sommer_zu_hause12

Tags from the story
, ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>